Archive for the ‘Bukarest Op.2654’ Category

1st letter from Bukarest Op. 2654

Mittwoch, August 1st, 2007

Sicher werden Sie bemerken, dass fast die meisten technischen Details, die wir hier auf unserem WalckerBlog in den letzten Wochen gezeigt haben auf ein Ziel hingewiesen haben: auf die Walcker-Orgel in Bukarest. Dieses Instrument halte ich für klanglich eines der schönsten Orgeln, die man in Konzertsälen finden kann. Und nicht nur daher erfüllt es uns mit großem Stolz und großer Freude an dieser Orgel arbeiten zu dürfen.

In unserem ersten Beitrag möchte ich zwei Bilder zeigen, die dokumentieren wie wichtig diese Orgel für die Bukarester Bevölkerung ist. Neben vielen Plakaten, Darstellungen in Büchern, Zeitschriften u.a., fanden wir eine ansprechende Postkarte und einen Briefumschlag auf denen das eigentlich in Bukarest sehr präsente „Atheneum“ hier nun mit der Orgel dargestellt wird.
img_0267.JPG     img_0266.JPG  

Nach dieser kleinen Einführung wollen wir gleich in medias res gehen und eine auch für Walckersche Laden ausgesprochene Seltenheit, wenn es sich hierbei nicht sogar um eine isolierte Ausnahme handelt.

Die Transmissionslade im III.Manual (Schwellwerk) ist eine Kegellade, wir haben weiter unten erklärt warum das Vorteile hat.  Hier haben wir nun die Bälgchenleisten heruntergeschraubt und waren aus zwei Gründen sehr erstaunt.

1. Die Hebelmagnete samt Relais sind auf die Bälgchen-Leisten integriert

2. Es befinden sich Membranen und Bälgchen (was bei Walcker immer Keilbälgchen bedeutet) auf dieser Leiste, obwohl doch unsere Normzeichnung sagt, dass hier ein Dammhöhenunterschied von 3cm vorliegt. Das Ganze wurde unterfüttert und wirkt nicht sehr professionell. Bälgchen konnten aber tatsächlich auf Grund sehr enger Verhältnisse nicht anstelle der Membranen eingebracht werden.
An dieser Lade müssen jedenfalls einige Störungen gewesen sein, wie man an den verschiedenen Arbeiten sieht. Ein Hauptgrund waren die fehlen Schrauben an den Zwischenlagern, die ein Schwingen dieser Leisten ermöglichten und damit keine präzises Ansprechen mehr möglich war für verschiedene Kegel.

(gwm)

img_0387.JPG   img_0397.JPG  img_0399.JPG