Kingussie05 Klänge von gesägten Kernstichen

Klänge von gesägten Kernstichen.
Noch sind wir dabei, die ersten Prinzipale, hier im Lande der „Exitisten“ Diapason genannt (allerdings ist das auch schon wieder zu stark verallgemeinert, weil der „Open Diapason“ unserem Principal und der „Stopped Diapason“ europäischen Gedackten entspricht, wohlbemerkt immer als Achtfußregister gedacht) langsam gedanklich ins eigene Klangbild einzusortieren.

kingussie_051116_06

Bei dem oben gezeigten Foto haben wir es mit Pfeifen des Diapason 8 im Great zu tun. Dieselbe Gestaltung finden sich aber in allen anderen Registern, weswegen die Klänge sich nicht ordentlich in Farbe und Charakteristika unterscheiden.
Durch das extrem dicke Pfeifenmaterial aus Blei und durch die sägegezahnartigen Kernstiche wird der gesamte Klang der Orgel ohnehin dick und farblos. Die extrem aufgeweiteten Kernspalten bewirken zudem, dass dieser dickflüssige Klangbrei unschön und platt sich ausbreitet.

Diapason 8′ Great in der Front, das C in der Mitte, alle aus Zink:
kingussie_051116_04
So bemerkt man beim Diapason 8′ im „Great“, der an sich in den unteren Oktave ganz gut durchgeht, im Unterschied zum „Lieblich Gedackt 8′“ nur, dass das letzte Register um einige Grade an Farblosigkeit und Langeweile gesteigerter daherkommt, aber im Kern dieselbe Klangsubstanz aufweist. Was bleibt da zu tun?

Nun, zuerst fiel mir auf, dass bei mäßigem Geraderichten der Kernspalten der Klang schöner und runder wird. Im Bass etwas die Klangkraft anheben und im Diskant etwas herunterfahren, das macht das Register allemal angenehmer.

Nun haben wir den Diapason 8 im Hauptwerk fertig, die Claribel Flute 8 ist ebenso ganz in Ordnung.
Claribel Flute 8 im Great:
kingussie_051116_05
Ich will versuchen, nächste Woche den Organisten mal jenseits der „Amazing Grace Episcopal Atmosphäre“ zu ein paar Takten zu animieren, die hier die Klänge etwas demonstrieren.

Der Diapason 8 im II.Manual, Swell, tiefe Oktave mit Stopped Diapason 8 gemeinsam, aber so gut wie unhörbar at the moment:
kingussie05_01

gwm

Comments are closed.