Opus 600 Frankfurt Dom Bj. 1891 „pneumatisch“

Nun hat mich die „Walckersche Pneumatik“ etwas in den Bann geschlagen. Denn unklar war bis zum heutigen Tag, ab wann denn nun endlich Walcker die erste große pneumatische Orgel gebaut hat. Wir wissen, dass im Jahre 1888 ein schlecht verlaufener Versuch mit Membranladen war, und wir wissen, dass Lübeck Dom 1893 und die Orgel ins Konservatorium nach Petersburg 1897 pneumatische Kegelladen waren (wobei immer noch die Register mechanisch gemacht wurden).

Und ab heute wissen wir, dass die glatte und runde Zahl Opus 600 im Jahre 1891 für die Frankfurter Domorgel mit Sicherheit die erste große pneumatische Kegelladenorgel war. Auf die Walcker jedoch nicht explizit hingewiesen hat. Wahrscheinlich gab es Schwierigkeiten. Denn der Spieltisch stand rund 20m von der Hauptorgel entfernt im Hauptschiff der Kirche. Während I., II. Manual und Pedal im Seitenschiff standen.

Hier der Beweis:

0600.JPG
06000001.JPG

Comments are closed.